Contact ecoTours Portugal

Nachhaltiger Tourismus in Portugal

Rundreise Portugal ist darum bemüht, die Prinzipien des Nachhaltigen Tourismus umzusetzen, damit sowohl die Touristen als auch die Einheimischen besser vom Fremdenverkehr profitieren können.

Doch was meinen wir eigentlich, wenn wir von Nachhaltigem Tourismus sprechen?

Nachhaltiger Tourismus oder verantwortungsbewusster Tourismus ist eine aufstrebende und notwendige Form des Fremdenverkehrs. Dieser grenzt sich vom Massentourismus ab und versucht die Bedürfnisse der Reisenden zu befriedigen ohne dabei die Destination negativ zu beeinflussen. Der Schutz der lokalen Kultur und Umwelt sind von höchster Wichtigkeit.

Sustentabilidade

Die Hauptprinzipien des Nachhaltigen Tourismus umfassen:

  • Die lokale Kultur und die natürliche Umgebung zu respektieren
  • Aktives Beitragen zur lokalen Wirtschaft (lokale Produkte kaufen, Erträge für die Einheimischen erzielen)
  • Wertschätzen von Wasser und Elektrizität als nicht für jede Gegend selbstverständliche Güter
  • Hilfe für gefährdete Tierarten
  • Erreichen einer Balance von wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen - Übernehmen von Verantwortung für unser Handeln ohne Verluste am Vergnügen der Reisenden einzubüßen
  • Minimieren von negativen Auswirkungen des Tourismus auf die Umwelt, Nutzung der Einkünfte zur Unterstützung der Destinationen

Zusammenfassend geht es beim Nachhaltigen Tourismus darum, eine Tourismusindustrie aufzubauen, die sowohl für Besucher als auch Einheimische förderlich ist und beiden Parteien eine bessere Urlaubserfahrung verschafft.

Praticamos o Turismo Sustentável

Wie trägt Rundreise Portugal zu einem nachhaltigen Tourismus bei?

Wir sind ein sozial und ökologisch verantwortungsvoller Reiseveranstalter, der von den Werten und Prinzipien des Nachhaltigen Tourismus inspiriert wird. Wir glauben an den Unterschied durch die Anwendung dieser Prinzipien, nicht nur für die Kunden, sondern für alle an dieser Entwicklung Beteiligten. Unsere Mission ist es, die persönliche Reiseerfahrung unserer Kunden zu perfektionieren, während wir gleichzeitig unsere Aktivitäten auf nachhaltige Weise managen.

Unsere Touren basieren auf den Kriterien der Nachhaltigkeit und mit Hilfe von Checklisten prüfen wir unsere Partner und Anbieter auf Nachhaltigkeit, um nachhaltige Erlebnistouren anbieten zu können.

Zu unseren größten Anliegen gehören die Minimalisierung der negativen Einflüsse durch die Touren auf die Destination, die Förderung des Respekts für Kultur und Traditionen der einheimischen Bewohner und die erlebnisreiche Gestaltung des Aufenthaltes, für Besucher wie auch für Bewohner.

 

Wir haben das Projekt „I am eco-social“ geschaffen und sind aktives Mitglied in Zusammenarbeit mit ecoInside. Das Projekt beruht auf den folgenden drei Pfeilern:

  • Soziale Balance
  • Ökologische Verantwortung
  • Ankurbelung der lokalen Wirtschaft 

Das Ziel, welches wir mit diesem Projekt erreichen wollen, ist die Senkung monatlich anfallender Kosten und Ausgaben von Kinderhilfswerken, damit diesen mehr finanzielle Mittel für die Förderung der Kinder zur Verfügung stehen. Der ökologische Fußabdruck und die Kohlenstoffdioxidemissionen jeder Tour werden durch Energieeffizienzprojekte in Kinderhilfswerken der besuchten Gegenden ausgeglichen.

Durch Ihre Teilnahme an unseren Touren tragen Sie zur Verbesserung der Lebensbedingungen von benachteiligten Kindern und zur Reduzierung von Energiekosten in den besuchten Regionen bei. Auf einer regelmäßigen Basis versenden wir E-Mails, sodass Sie verfolgen können, dass die Arbeit verrichtet wird.