Eine kulinarische Reise durch Portugal

Zurück zu Posts »

Wenn Sie an Portugal denken, was geht Ihnen als erstes durch den Kopf? Die fantastischen Bauwerke, die endlos scheinende Küste, angenehmes Klima oder Fado? Da denken Sie natürlich richtig, allerdings fehlt hier ein Gedanke, der eine Reise nach Portugal auch wert macht: die kulinarische Tradition PortugalsWir nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise durch Portugal, um die traditionellen Spezialitäten kennenzulernen:

Gastronomie Portugal

Kulinarischer Tourismus

Kulinarischer Tourismus gewinnt zunehmend an Bedeutung als eine Unterform des Kulturtourismus. Portugal - mit seinen vielen verschiedenen Spezialitäten - ist eine dafür besonders gut geeignete Destination. Versuchen Sie auf Ihrer Reise die lokalen Leckerbissen und lassen Sie sich inspirieren von den regionalen Rezepten und Zubereitungsweisen. Nehmen Sie die neugewonnenen Ideen mit nach Hause und "versüßen" Sie sich Ihren Alltag mit kulinarischen Urlaubserinnerungen!

 
Caldo Verde und Francesinha

Typisch portugiesische Gerichte

Dank der Lage am Meer ist die Gastronomie ähnlich der des Mittelmeerraumes. Machen Sie sich also bereit, die besten Meeresfrüchte- und Fischgerichte zu probieren. Doch auch die Fleischliebhaber brauchen sich keine Sorgen zu machen: Es gibt mindestens genauso viele traditionelle Fleisch- wie Fischgerichte.

Genießen Sie die landestypische Küche während Ihres Urlaubes in Portugal. Dank der großen Vielfalt an Gerichten ist sicherlich für jeden etwas dabei.
Bei den Portugiesen sehr beliebt sind Suppen oder Eintöpfe. So gibt es beispielsweise den Caldo Verde, eine reichhaltige Grünkohlsuppe, oder die Caldeirada, einen hervorragenden Fischeintopf.
Eine Spezialität im Norden des Landes ist der Bolo de Lamego, ein ofengebackenes Brot gefüllt mit Schinken. Auch in der im nördlichen Portugal gelegenen Stadt Porto gibt es besondere Gerichte: beispielsweise die Tripas à moda do Porto (Kutteln mit Bohnen) oder Francesinha, eine Art warmes Sandwich mit Fleisch, überbacken mit Käse und serviert mit einer speziellen Tomaten-Bier-Soße.
Ein typisches Gericht aus dem Süden des Landes ist das Carne de porco à alentejana, Schweinefleisch mit Muscheln.


Bacalhau (Stockfisch)

Bacalhau - das portugiesische Nationalgericht

Weltweit bekannt ist Portugal sicherlich für den Bacalhau (Stockfisch). Es heißt, dass es für jeden Tag des Jahres je ein Rezept zur Zubereitung dieses Fisches gibt. Probieren Sie zum Beispiel Bacalhau à Bras, mit Zwiebeln, Kartoffeln und Ei, oder Bacalhau com natas, eine Art Stockfisch-Auflauf.

 

Im nächsten Teil werden Sie die Weine Portugals kennenlernen, um Ihre Mahlzeit perfekt abrunden zu können.

Entdecken Sie zusammen mit Rundreise Portugal die Köstlichkeiten des Landes - egal ob auf unseren Privaten Rundreisen, Rundreisen oder Tagestouren. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Zurück zu Posts »

ecoTours Portugal | Data: 06 August 2012