Eine kulinarische Reise durch Portugal - Teil 2

Zurück zu Posts »

In unserem Post "Kulinarisches Portugal - Teil 1" haben Sie bereits die berühmten Gerichte des Landes kennengelernt. Heute wenden wir uns jedoch einem wichtigen Begleitinstrument einer jeden Mahlzeit in Portugal zu - dem Wein. Jedes Gericht sollte von einem guten Wein abgerundet sein. Wie die Gerichte variieren auch die Weine von Region zu Region.
Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten und bekanntesten Weine Portugals vor:

Wein Portugal
Weinverkostung in einem der zahlreichen Weingüter in Portugal

Weine aus dem Norden

Beginnen wir im fruchtbaren Norden des Landes:
In der grünen Minho-Region wird der Vinho Verde, ein natürlich leichter und frischer Wein, angebaut. Mit dem niedrigen Alkoholgehalt und folglich weniger Kalorien ist der Vinho Verde fruchtig im Geschmack. Er ist als leichter Aperitif zu genießen oder kann mit ausgewogenen Gerichten serviert werden.
Weiter geht es in das Douro-Tal, das Weinanbaugebiet, das die höchste portugiesische Klassifizierung „Denominação de Origem Controlada“ (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) trägt und in dem neben exzellenten Rot- und Weißweinen der weltberühmte Portwein hergestellt wird.


Portwein
 

Auch einen Besuch wert ist das in dieser Region gelegene Vila Real, bekannt für den Mateus Palast und den Mateus Wein. Die nahegelegenen Weinberge des Palasts liefern die Trauben für diesen beliebten Roséwein.
Die Weingegend von Dão mit seinen aromatischen Weinen kontrollierter Ursprungsbezeichnung befindet sich in Nordmittelportugal in der gebirgigen Provinz Beira Alta. Die Weißweine der Region sind fruchtig und ausgewogen, die Rotweine vollmundig.
Bairrada, ein Gebiet mit großartigen Weinen, ist eine sonnige Gegend mit einer sanften Hügellandschaft zwischen Aveiro und Coimbra. Es gibt herbe Rotweine, aromatische Weißweine sowie Schaumweine, die als Aperitif oder zur Begleitung der regionalen Küche gereicht werden.

 
 

Weine aus der Umgebung Lissabons

Drei verschiedene Weine mit einer langen Geschichte und Tradition werden in der Umgebung von Lissabon angebaut.
In Bucelas, einer Region, die sich über die Flussauen des Rio Troncão und den Bemposta-Strom erstreckt, wird ein Weißwein mit blumigem Aroma hergestellt.
In der Region von Colares, wo sich ein atemberaubender Ausblick über das Meer und die Bergkette von Sintra bietet, wachsen die Weinreben für einen vollmundigen Rotwein auf Sandboden.
Und schließlich bleibt noch Carcavelos, wo die Wiege eines der einst berühmtesten Dessertweine Portugals – ein Likörwein mit Mandelaroma – liegt.

Südlich von Lissabon liegt die Halbinsel Setúbal, eine Region reich an Weinkultur. Dort wird Muskateller (Moscatel), ein intensiv duftender vollmundiger Wein, produziert.


Besuchen Sie mit uns ein Weingut!

Weine aus dem Alentejo

Im Alentejo, einer trockenen Region im Süden des Landes, werden auch hervorragende Weine mit fruchtigen Aromen hergestellt. Die Weißweine der Region sind meist mild, die Rotweine vollmundig.

Madeira

Der auf der Insel Madeira angebaute und weltweit bekannte Madeira-Wein wird wie der Portwein mit Alkohol versetzt. Durch einen langen Reifungsprozess des Weines im Fass gewinnt dieser an Qualität und Wert. Die Geschmacksbezeichnungen des Madeira reichen von süß bis trocken.

Weintourismus

Für die Liebhaber des Weintourismus unter Ihnen: Begleiten Sie uns doch auf unserer Weintour. Auf dieser 8-tägigen Tour durch Portugal können Sie die besten und berühmtesten Weine des Landes testen, während Sie auf den Routen des Vinho Verde, Alentejo und Colares reisen und Quintas (Weingüter) oder Caves (Weinkeller) besichtigen.


Wir hoffen, Sie haben den richtigen Wein für Ihr Gericht gewählt – in Teil 3 unserer Kulinarischen Reise servieren wir Ihnen die
süßen Versuchungen des Landes…

Zurück zu Posts »

ecoTours Portugal | Data: 13 August 2012